Wir leben noch – Was bringt die nächste Zeit

Auch wenn hier lange nichts los war, wir leben noch immer 😉

Das Netz funktioniert weiterhin, aber – zugegeben – es gibt das ein oder andere Problemchen. Wir sind aktuell dran und bauen fleißig an einer aktualisierten Karte und neuer (noch) experimenteller Firmware (beides siehe rechts oben). Damit werden dann auch wieder aktuelle(re) Router unterstützt. Aber damit fängt unsere Arbeit erst so richtig an!

  1. Es gibt im April eine neue, stabile Firmware (ungefähr das, was aktuell unter „experimenteller Firmware“ verlinkt ist)
    Wer SSH-Zugriff auf seinen Freifunk-Router hat, hier die Befehle, um auf den experimentellen Zweig umzusteigen:
    # uci set autoupdater.settings.branch=experimental
    # uci commit
    # autoupdater
    Alternativ kann man den Reset-Knopf am Freifunk-Router 10 Sekunden gedrückt halten. Dann rebootet er in die Config-Oberfläche (wie bei der Installation) und dort könnt Ihr dann unter „Erweitert“ den Zweig des Autoupdates umstellen.
  2. Basierend auf dieser Firmware müssen wir dann unser BATMAN-Protokoll aktualisieren. Dazu müssen weitere Firmware-Upgrades in den Wochen danach durchgeführt werden. Aber keine Panik: Wenn Ihr es nicht explizit ausgeschaltet habt, dann machen die Router automatisch ein Update auf die jeweils aktuelle Version
  3. Zu einem noch nicht definierten Termin erfolgt die „harte“ Umstellung. Alle Router machen automatisch einen Reboot und laden die neuen Einstellungen
  4. Ein weiteres Update der Firmware räumt die Überbleibsel auf
  5. Das „alte“ Netz/BATMAN-Protokoll wird komplett abgeschaltet. Router, die noch eine alte Software haben, sind damit endgültig vom Freifunk-Netz getrennt und können nur noch durch ein manuelles Software-Update wieder mit dem Freifunk-Netz verbunden werden

Wir werden versuchen, Euch hier und auf der Mailingliste auf dem Laufenden zu halten, wo wir gerade sind.